Magstadt

  1. Die Lage
  2. Die Stadt
  3. Einkaufsmöglichkeiten
  4. Familie und Kinder
  5. Freizeitgestaltung
  6. Regelmäßige Veranstaltungen
  7. Verkehr
  8. Zeitungen

 

1. Die Lage

Der ehemalige Weiler Magstadt liegt entlang des Rankbachs im Oberen Hölzertal im Heckengäu zwischen Sindelfingen und Renningen.

Direkte Nachbargemeinden sind Renningen, Warmbronn, Maichingen und Schafhausen. Die über 900 Jahre alte Gemeinde Magstadt ist geprägt vom Waldreichtum und dem Landschaftsschutzgebiet Glemswald. Einzigartig ist der naturnahe Mischwald mit vielen Naturdenkmälern und das offene Hölzertal, eingerahmt von abwechslungsreichen Waldgebieten.
Richtung Warmbronn im Nordwesten des Orts liegt der Ratberg, eine geologische Besonderheit. Diese von der Erosion geschaffene Stubensandsteinkuppe ist nicht nur ein sagenumworbenes Stück geschützte Natur, sondern auch das im Wappen verewigte Wahrzeichen von Magstadt.

 

2. Der Ort

Den Mittelpunkt des Ortes bildet der obere Marktplatz mit Brunnen, die Johannes-Täufer-Kirche und das Rathaus. Hier ist auch eines der Merkmale des Ortes, der Magstadter Trichter, eine sehr enge Kurve, die nur von einem Auto passiert werden kann.

Knapp 9.000 Einwohner zählt die Gemeinde, die in den letzten Jahren sehr an Lebensqualität gewonnen hat.

Der Ortskern wurde saniert und dadurch viel attraktiver. Bei der Westumgehung, welche die B464 mit der B295 verbindet, wurde der Durchgangsverkehr minimiert.

Angestrebt wird ein maßvolles Wachstum, um den dörflichen Charakter nicht zu verlieren. Aus diesem Grund hat die Verbesserung des Innenlebens der Gemeinde Vorrang vor der Erschließung weiterer Neubaugebiete.

 

3. Einkaufsmöglichkeiten

Am oberen Marktplatz befinden sich Apotheke, Bäckerei mit Café und eine Filiale der Volksbank. Im Ort gibt es einen EDEKA-Markt, der alles führt, was für den täglichen Bedarf nötig ist. Weitere Geschäfte befinden sich in Sindelfingen, Renningen oder Weil der Stadt. Magstadt hat einige Gaststätten, zum Teil auch mit Übernachtungsmöglichkeiten und ein Eiscafé.

 

4. Familie und Kinder

Die Gemeinde hat vier Kindergärten mit 13 Gruppen:

  • Kindertagesstätte Brunnenstraße
  • Kindertagesstätte Liebenzeller Weg
  • Kindertagesstätte Marienstraße
  • Kindertagesstätte Mühlbergle

…und eine Schule, die Johannes-Kepler-Gemeinschaftsschule mit einer Grundschule.

 

5. Freizeitgestaltung

Magstadt ist eine Radlerstadt und der Verein RV Pfeil Magstadt verbindet die unterschiedlichen Disziplinen miteinander.

Hier wird Kunstradfahren, Radcross, Radmarathon und Rennsport angeboten. Magstadt hat mit Simon Altvater und Nico Kunert zwei Kunstradlegenden hervorgebracht. Die beiden waren sechsmal in Folge Weltmeister im Zweier-Kunstradfahren.

Der Sportverein Magstadt bietet außer Breitensport, Faustball, Fußball, Handball, Frauengymnastik, Karate, Kraftsport, Kegeln, Tennis, Tischtennis und Turnen an.

Weitere Vereine sind der:

  • Kleintierzüchterverein Magstadt 1922
  • Musikverein Magstadt 1908
  • Obst – und Gartenbauverein Magstadt
  • Schachclub Magstadt
  • Hölzertal Hexen

Der nahegelegene Hölzersee und das Hölzertal eignen sich prima für Kurzausflüge zu Fuß oder mit dem Rad. Unterschiedliche Naturräume werden hier mit Glemswald und Heckengäu erlebbar.

Richtung Büsnau ist der Katzenbacher Hof ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Radfahrer, das außer Gastronomie auch mit einem liebevoll gestalteten Spielplatz für Kinder wartet.

Die Umgebung ist auch in Richtung Schafhausen sehr reizvoll und lädt zu Ausflügen ein.

In Sindelfingen ist das größte Badezentrum der Region mit einem 50 Meter Becken im Hallenbereich und einer spannenden Freibadanlage für die ganze Familie. Ein Verwöhn-Programm für Körper und Seele findet man in der Mineraltherme Böblingen. Damit Kinder auch bei schlechtem Wetter toben können, lohnt sich ein Ausflug nach Böblingen ins Sensapolis, ein Indoor-Freizeitpark für die ganze Familie.

Freizeitkicker dürfen auf den Bolzplätzen in der Ringstraße oder in der Gottlieb-Daimler-Straße ihr Können zeigen. Für Skater und Inline-Skater wurde am Sportgelände an den Buchen eine Inline-Skater-Anlage errichtet.

Die Ortsbücherei präsentiert sich als eine moderne Bildungs-und Kultureinrichtung. Rund 24.000 Bücher und audiovisuelle Medien stehen zum Ausleihen bereit.

Das Heimatmuseum ist im Alten Rathaus am Marktplatz untergebracht. Bedeutsame Entwicklungen und Ereignisse aus der Ortsgeschichte werden hier dargestellt. Alte Gerätschaften erzählen von der Arbeit in Webstuben und Steinbrüchen, auf dem Feld oder im Wald. Wechselnde Ausstellungen locken die Besucher mit Infos zur Magstadter Ortsgeschichte, wie zum Beispiel die Geschichte des erfolgreichen Magstadter Rennfahrers Christian Lautenschlager.

 

6. Regelmäßige Veranstaltungen

Sportliche Veranstaltungen:

  • Der Magstadtlauf im März
  • Im August der Radmarathon
  • Im November der Extreme Run, hier ist die Strecke durch verschiedene Hindernisse wie Reifenstapel, Wassergraben
    oder Netze für die Läufer präpariert.
  • Ebenfalls im November findet das bekannte Radcross -Rennen statt.

 

Sonstige Veranstaltungen:

  • Mitte Juli das Fleckenfest auf dem Marktplatz
  • Am ersten Advent stimmt der Adventsmarkt auf das kommende Fest ein.

 

7. Verkehr:

Magstadt ist über die B 464 und die B 295 mit der A 81 und der A 8 verbunden.

Magstadt ist über Buslinien mit Renningen, Maichingen, Sindelfingen verbunden und über Büsnau mit Stuttgart.

Die S-Bahnlinie S60 verbindet die Gemeinde mit Renningen und Böblingen.

 

8. Zeitungen:

  • Stuttgarter Zeitung,
  • Böblinger Zeitung